top of page

Fördere deine Gesundheit und deinen Wohlstand


Die Küche ist neben dem Eingangsbereich und dem Schlafzimmer der wichtigste Raum im Haus.

Hier werden tagtäglich Mahlzeiten zubereitet, die mit ihrer Schwingung und Qualität die Gesundheit aller Familienmitglieder beeinflussen. Dies ist wohl mit ein Grund, weshalb die Küche einen starken Einfluss sowohl auf die Gesundheit, wie auch auf das Wohlbefinden und den Wohlstand hat.


Aus Feng Shui-Sicht gibt es bei der Gestaltung der Küche einiges zu beachten. So ist es zum Beispiel von Vorteil, wenn du in deiner Küche genügend Platz hast, um dich frei zu bewegen.

Wenn du dich ständig über den vorhandenen Platzmangel und die fehlenden Freiflächen ärgerst, geht dies energetisch auf die Nahrung über und verursacht in der Folge auch in dir selbst das Gefühl von "zu wenig".


Gestalte deine Küche so, dass es dir Spass macht, dich darin aufzuhalten und zu wirken.

In der Folge habe ich dir die wichtigsten vier Punkte zusammengetragen, die dir bei der optimalen Gestaltung helfen können:


Schränke

Nach Möglichkeit ist es von Vorteil, wenn nicht alle Wandflächen mit Schränken zugestellt oder verbaut sind. Energetisch wirkt dies schnell wie das sprichwörtliche "Brett vor dem Kopf". Es hemmt deine Kreativität und blockiert die gute Energie nur unnötig.

Geschlossene Schränke sind offenen Regalen vorzuziehen. Die Raumenergie kann bei geschlossenen Schränken einfach viel besser zirkulieren. Bei durchgehend offenen Regalen besteht die Gefahr von versteckten Pfeilen. Diese bewirken, dass du dich viel schneller angegriffen fühlst oder auch wirklich vermehrt (verbal) angegriffen wirst. Zudem schmälern sie deine persönliche Energie und können verletzend auf deine Aura einwirken.


Herd

Am besten ist der Herd so positioniert, dass du beim Kochen den Eingang/die Tür im Blick hast. Eine geschlossene Wand im Rücken wirkt dabei stärkend und zentrierend. Es vermittelt dir ein Gefühl von Schutz und Sicherheit. Dadurch erfährt wiederum die ganze Familie mehr Harmonie und Stabilität.

Sollten diese Voraussetzungen in deiner Küche nicht gegeben sein, so dass du mit dem Rücken zum Eingang stehst, dann stärke deine Position mit einem Spiegel an der Wand hinter dem Herd. Auf diese Weise kannst du beim Kochen trotzdem die Tür im Auge behalten.

Herd und Spüle sollten auf keinen Fall unmittelbar nebeneinander stehen. Der dadurch entstehende Elementekonflikt (Feuer und Wasser) könnte zu gesundheitlichen Schwächen oder Geldproblemen führen. Dies müsstest du unbedingt mit Holz ausgleichen. Dazu legst oder stellst du Gegenstände (oder auch Kochutensilien) aus Holz zwischen die beiden.

Auch der Geschirrspüler oder der Gefrierschrank sollten nicht zu nahe am Herd stehen, da auch sie das Element Wasser verkörpern.



Licht

Achte darauf, dass deine Küche (vor allem die Koch- und Arbeitsfläche) gut beleuchtet ist. Dabei sollte dich das Licht beim Kochen nicht blenden.


Ordnung

Halte deine Küche sauber und ordentlich. Schmutz und Unordnung verursachen stagnierendes Qi, was sich negativ auf die Gesundheit wie auch auf die Finanzen auswirkt.

Dabei brauchst du nicht auf Deko zu verzichten. Es ist wichtig, dass die Küche freundlich und einladend wirkt. Achte einfach darauf, dass es nicht zu viel wird, du dich ungehindert bewegen und agieren kannst und die Dekorationsgegenstände dienlich sind (z.B. Gewürzpflanzen, frische Blumen, schöne Holzbretter, ein hübscher Seifenspender, eine dekorative Obstschale oder auch eine Etagère mit Keksen).

Miste regelmässig deine Schränke aus, so dass sie nicht zu einem Warenlager verkommen. Kaputtes Geschirr, defekte Küchengeräte, abgelaufene Vorräte: alles darf entsorgt werden! All das schwächt die Energie.


Lass mich gerne an deinen Erfahrungen von deiner Küchenumgestaltung teilhaben. Ich freue mich immer über Erfahrungsberichte und Nachrichten.


Alles Liebe

Karin


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page